1.000 Seenotretter. 55 Stationen. 1 Aufgabe.

Rund 180 fest angestellte und etwa 800 freiwillige Seenotretter sind in der Rettungsflotte tätig. Sie stehen trotz aller Technik im Mittelpunkt des Geschehens – mit ihrer selbstlosen Einsatzbereitschaft, ihrer hohen Qualifikation und ihrem Mut, bei jedem Wetter hinauszufahren.

Trainingszentrum & Rettungseinheiten ohne feste Station
Trainingszentrum

Das Trainingszentrum der Seenotretter ist am 26. August 1996 auf dem Wieksberg in Neustadt in Holstein gegründet worden, um die rund 800 freiwilligen und etwa 180 fest angestellten Besatzungsmitglieder der DGzRS aus- und fortzubilden. Leiter ist Guido Förster.

Weiterlesen
Zentrale & Informationszentren
Die Zentrale der Seenotretter

Seit 1952 steht die DGzRS-Zentrale an der Werderstraße in der Bremer Neustadt.
Dort befinden sich unter anderem die SEENOTLEITUNG BREMEN,
die Küstenfunkstelle BREMEN RESCUE RADIO und die hauseigene Werfthalle.

Weiterlesen
Informationszentrum Binnenland

Das Informationszentrum Binnenland organisiert Veranstaltungen und Ausstellungen in allen Bundesländern, die nicht direkt an der Nord- oder Ostseeküste liegen.

Weiterlesen
Ein Seenotrettungskreuzer liegt im Hafen von Laboe, während ein weiterer Seenotrettungskreuzer in den Hafen einläuft
Auf einer Brücke eines Seenotrettungskreuzers schaut ein Seenotretter auf eine elektronische Seekarte während sich drei weitere Seenotetter im Hintergrund befinden
Für ein Gruppenbild haben sich Seenotretter vor dem Stationsgebäude in Juist aufgestellt.
URSULA DETTMANN am Liegeplatz bei blauen Himmel und Sonnenschein

Fotos: Stephen Gergs (1); Nady El-Tounsy (2); Philip Spalek (3); David Hecker (4)

Rettungsflotte

Unsere Seenotretter sind sturmerprobt. Unsere Schiffe auch.

Im Ernstfall müssen wir schnell und zuverlässig helfen. Dafür brauchen wir die sicherste Technik und eine moderne Flotte – mit Seenotrettungskreuzern und -booten, die Wind und Wetter trotzen. Egal wie hoch die Wellen sind. Immer mit dem Ziel der sicheren Heimkehr und mit geretteten Schiffbrüchigen an Bord.

Virtuelle Rundgänge


Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpfung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms

Unser Film zum Tag der Seenotretter 2021 nimmt Sie mit auf einen Streifzug durch die vielseitige Welt der Seenotretter auf Nord- und Ostsee.

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitssphäre ist die Verknüpfung mit dem Video-Streaming-Dienst deaktiviert. Per Klick aktivieren Sie die Verknüpfung. Wenn Sie das Video laden, akzeptieren damit Sie die Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien des Video-Streaming-Dienstes finden Sie hier: Google - Privacy & Terms

Profis arbeiten für Profis: Werfen Sie in diesem Film einen Blick in die hauseigene Werft der Seenotretter

Weitere Inhalte
Unsere Aufgabe

Wir sind zuständig für den maritimen Such- und Rettungsdienst auf Nord- und Ostsee – unabhängig und eigenverantwortlich.

Weiterlesen
Seenotretter ausrüsten

Was kostet die Spezialausrüstung der Rettungsleute? Wie hoch ist der finanzielle Aufwand für die moderne Ausstattung der Rettungsflotte? Hier finden Sie einige Beispiele, wofür die Seenotretter Ihre Spende verwenden.

Weiterlesen