Mit einer Dauerspende genießen Sie als Förderer viele Vorteile

Sie möchten regelmäßig an die Seenotretter spenden? Das ist eine gute Idee: Denn mit Ihrer Dauerspende können wir unsere Arbeit langfristig planen. Ob Sie jährlich oder monatlich einen Beitrag spenden möchten, entscheiden Sie selbst.

Regelmäßig spenden: Ihre Vorteile als Seenotretter

  • Wir senden Ihnen jährlich im Frühjahr unser aktuelles Jahrbuch mit spannenden Einsatzberichten und interessanten Hintergrundinformationen zu.
  • Als Förderin oder Förderer erhalten Sie die offizielle persönliche Förderkarte mit Ihrem eigenen Namen – jedes Jahr mit einem neuen Motiv eines Seenotrettungskreuzers oder -bootes zum Sammeln.
  • Wenn Sie möchten, erhalten Sie von uns dreimal jährlich unseren regelmäßigen Report. Darin berichten wir im Juni, September und November über Einsätze und Neuigkeiten der Seenotretter.
  • Ihre Spendenbescheinigung für die Dauerspende erhalten jeweils Sie zu Beginn des Folgejahres.
Titelbild eines Seenotrettungskreuzers im Einsatz

Das bewirken Sie mit einer Dauerspende für die Seenotretter

Hilfe, wo sie gebraucht wird
Mit Ihrer Dauerspende helfen Sie zuverlässig, Menschenleben auf Nord- und Ostsee zu retten.

Langfristige Planung
Je mehr Menschen regelmäßig spenden, desto früher und besser können wir planen. Denn im Gegensatz zu vielen anderen gemeinnützigen Organisationen ergeben sich die Kosten für unsere Arbeit weniger situationsbedingt (z. B. Hungersnöte, Naturkatastrophen), sondern zwangsläufig und kontinuierlich. Als Rettungsdienst müssen wir stets auf jeden erdenklichen Notfall vorbereitet sein – das ganze Jahr, bei jedem Wetter.

Viele Vorteile für Sie
Regelmäßige Förderer bekommen von uns ein paar besondere Extras als Dank für ihren Einsatz.

Was ist eine Dauerspende?

Eine Dauerspende bedeutet für uns, dass Sie regelmäßig an die Seenotretter Geld spenden. Das erleichtert es uns, unsere rettungsdienstliche Arbeit zu planen. Dabei machen wir keinen Unterschied, ob Sie jährlich oder monatlich spenden möchten – für uns zählt die Regelmäßigkeit. Sie können Ihre Dauerspende jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden.

Das Seenotrettungsboot "Ursula Dettmann" fährt bei blauen Himmel auf dem Wasser

Dauerspende: Rette mit, wer kann!

Verlässlichkeit und ein starkes Team – das sind Grundpfeiler der Seenotretter. Mit Ihrer regelmäßigen Spende geben Sie uns finanzielle Verlässlichkeit für unsere gefahrvollen Einsätze auf Nord- und Ostsee. Denn unsere Besatzungen können nur rausfahren, weil es Menschen wie Sie gibt, die unsere Arbeit als kontinuierlich unterstützen. Gemeinsam sind wir die Seenotretter. Egal, ob wir uns auf See oder an Land für die Rettung Schiffbrüchiger einsetzen.

Als regelmäßiger Förderer
sind Sie festes Mitglied
im #TeamSeenotretter.


Das bewirkt Ihre Spende für die Seenotretter:

Abbildung von einem Rettungsring

Rettungsring
25 Euro

Illustration des DGzRS-Rettungskragen

Rettungskragen
80 Euro

Illustration einer Person, die den DGzRS-Notfallrucksack trägt

Notfallrucksack
288 Euro

Illustration einer DGzRS-Rettungsweste

Rettungsweste
950 Euro


Weitere Inhalte aus Spender werden
Seenotretter ausrüsten

Was kostet die Spezialausrüstung der Rettungsleute? Wie hoch ist der finanzielle Aufwand für die moderne Aussattung der Rettungsflotte? Hier finden Sie einige Beispiele, wofür die Seenotretter Ihre Spende verwenden.

Weiterlesen
Name an Bord – Großes bewirken

Ganz gleich, wie hoch Ihre Spende an uns ist – sie bewirkt Großes. Für den einen sind 50 Euro groß, für einen anderen sind 5.000 Euro gerade der Anfang. In einem persönlichen Gespräch zeigen wir Ihnen gerne auf, welche Möglichkeiten Sie haben.

Weiterlesen
Spender werden und Leben retten

Rettung aus Seenot erfordert Können, Erfahrung, Mut – und Ihre Spende. Die Arbeit der Seenotretter ist freiwillig, unabhängig und spendenfinanziert. Unser einziges Ziel: die Rettung von Menschen aus Seenot.

Weiterlesen