Sie möchten Spenden statt Geschenken zu Ihrem besonderen Anlass?

So starten Sie Ihren Spendenaufruf für die Seenotretter zu Ihrem besonderen Anlass wie Geburtstag, Hochzeitstag oder Firmenjubiläum

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen, heißt es oft – und das aus gutem Grund. Ein Fest ist schöner Moment, um Dankbarkeit, Freude und Stolz mit lieben Menschen und Wegbegleitern zu teilen. Sie möchten den Anlass nutzen und zu einer Spende für die Seenotretter aufrufen? Wir zeigen Ihnen hier, wie einfach das geht und welche Möglichkeiten Sie für Ihre Anlassspende haben.

Anlassspenden: Ihre Möglichkeiten.
Wir helfen Ihnen – damit Sie es leicht haben. 

  • Geburtstage und Jubiläen: ein Anruf genügt. Ihre Ansprechpartnerin Marina Kundis ist per Telefon unter der Nummer 0421 53 707 - 716 zu erreichen. Sie können auch gern eine E-Mail schreiben an spenden@seenotretter.de. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung und klären alle Details.
  • Kondolenzspenden: Ihre Ansprechpartnerin Tanja Wagschal ist per Telefon unter der Nummer 0421 53 707 - 705 zu erreichen – oder schreiben Sie eine E-Mail an kondolenz@seenotretter.de
  • Mit einer eigenen Online-Spendenaktion sehen Sie den Erfolg Ihrer Spendenaktion ganz aktuell und transparent. Außerdem können Sie diese Aktion leicht in den sozialen Netzwerken und per E-Mail teilen. Zusätzlich machen Sie es Ihren Freunden und Verwandten leicht zu spenden – dank unseres unkomplizierten Spendenlotsen.
  • Ein Sammelschiffchen für Ihre Feier können Sie gern bei uns anfordern. Ihre Gäste können direkt die bekannte Sammeldose beladen. 
  • Natürlich können Sie auch auf Facebook eine Spendenaktion beispielsweise zum Geburtstag für die Seenotretter anlegen. 
Spenden statt Geschenke

Sie feiern, und die Seenotretter bekommen die Geschenke. Das klingt gut? Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Gäste anlässlich Ihres Ehrentages unkompliziert um eine Spende zu unseren Gunsten bitten.

Weiterlesen
Kondolenzspenden

„Statt freundlich zugedachter Blumen und Kränze bitten wir im Sinne des Verstorbenen um eine Spende an die DGzRS – Die Seenotretter.“

Weiterlesen
Spenden zu Weihnachten

Weihnachten ist das Fest der Liebe, Dankbarkeit und Herzlichkeit – der perfekte Zeitpunkt, um Menschen zu helfen, die diese Hilfe dringend benötigen. Mit Ihrer Weihnachtsspende unterstützen Sie die wichtige Arbeit der Seenotretter.

Weiterlesen
Sechs Ehrenamtliche stehen vor der Kugelbake in Cuxhaven

Fordern Sie das Seenotretter-Sammelschiffchen für Spenden zu Ihrem besonderen Anlass an

Sie möchten auf Ihrer Feier Spenden sammeln und dafür ein Sammelschiffchen bei uns ausleihen? Die beliebte Spendendose hat einen hohen Wiedererkennungswert und lässt sich sofort überall aufstellen.

Wir senden Ihnen das Sammelschiffchen rechtzeitig zu – gut verpackt und mit allen Unterlagen für die Rücksendung und Überweisung des Sammelbetrages.

Sammelschiffchen aufstellen

Spenden mit Tradition: Geben Sie einem Sammelschiffchen langfristig einen Ankerplatz, oder fordern Sie es einmalig für einen besonderen Anlass an.

Weiterlesen

Die Seenotretter sind spendenfinanziert – dank Ihnen!

Die Seenotretter sind zuständig für den Such- und Rettungsdienst (SAR: Search and Rescue) bei Seenotfällen im deutschen Teil der Nord- und Ostsee. Aktuell setzen wir dafür rund 60 Seenotrettungskreuzer und Seenotrettungsboote unterschiedlicher Größe auf 55 Stationen ein.

Die Seenotretter sind unabhängig und spenden­finanziert – und das seit ihrer Gründung im Jahr 1865.

Seenotretter mit Fernglas in der Hand
Dank Ihrer Hilfe können wir rausfahren, wenn andere reinkommen. Foto: artundweise GmbH

Vier Gründe, warum eine Spende für die Seenotretter zu Ihrem besonderen Anlass eine gute Idee ist

  • Sie helfen unseren Rettungsleuten: der wohl wichtigste Grund. Denn nur mit einer professionellen Ausrüstung können sie rausfahren, wenn andere reinkommen. Spezialequipment ist für die Sicherheit unserer Besatzung bei ihren oft gefahrvollen Einsätzen unerlässlich und ermöglich ihnen eine hoffentlich sichere Heimkehr. Die Seenotretter sind unabhängig von staatlichen Geldern und finanzieren ihre Arbeit vollständig aus Spenden und freiwilligen Zuwendungen.
  • Einfache Umsetzung: Ihre Gäste brauchen keine Geschenke auszusuchen, zu verpacken und zu versenden. Über unseren Spendenlotsen ist die Spende mit nur wenigen Klicks erledigt.
  • Gutes tun: Sie zeigen Ihr soziales Engagement. Oft ergeben sich interessante Gespräche, die auch andere Menschen zum Spenden motivieren.
  • Steuerlicher Vorteil: Spenden lassen sich von der Steuer absetzen. Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbestätigung von uns.

Die Seenotretter arbeiten ausschließlich spendenbasiert. Ihre Spenden ermöglichen den Unterhalt unserer SEENOTLEITUNG BREMEN (MRCC = Maritime Rescue Co-ordination Centre), der Rettungsleitstelle See, sowie unserer rund 60 Rettungseinheiten und unserer 55 Stationen an der deutschen Nord- und Ostseeküste. Auch die Ausrüstung unserer Besatzungen verdanken wir unseren Spendern. 


Das machen die Seenotretter mit Ihrer Spende

Als Spender gehören Sie zum #TeamSeenotretter. Deshalb möchten Sie wissen, wohin Ihre Spende fließt und was sie bewirkt. Hier finden Sie einige Beispiele für Ausrüstungsgegenstände, die unseren Besatzungen ihre Arbeit ermöglichen:

5 Euro
Für eine DGzRS-Flagge

roter Seenotretter Overall

65 Euro
Für einen Overall 

Illustration eines DGzRS-Sicherheitshelm

176 Euro
Für einen Einsatzhelm

Weitere Inhalte aus Spenden & Helfen
Spender werden und Leben retten

Rettung aus Seenot erfordert Können, Erfahrung, Mut – und Ihre Spende. Die Arbeit der Seenotretter ist freiwillig, unabhängig und spendenfinanziert. Unser einziges Ziel: die Rettung von Menschen aus Seenot.

Weiterlesen
Vererben & Zustiften

Wir stehen Ihnen gerne persönlich zur Verfügung, wenn es um das Thema Vererben geht oder Sie unserer Stiftung „Die Seenotretter“ zustiften möchten.

Weiterlesen