Mit ausländischen Münzen den Seenotrettern helfen

Seit fast 30 Jahren sammelt der Lions-Club Jever ausländische Münzen und Scheine. Diese tauscht er in Euro um und spendet das Geld an die Seenotretter – auch in diesem Jahr.

Gut 92 Kilogramm Restmünzen aus 43 Nationen im Gegenwert von 3.500 Euro kamen zuletzt zusammen. Den Betrag erhöhte der Lions-Club auf insgesamt 4.000 Euro. „Auf die Seenotretter kann man sich bei Wind und Wetter verlassen“, sagt Lions-Präsident Martin Krebs. Gerade als langjähriger Marine-Offizier weiß er um die Gefahren auf See. Die Spendenaktion organisiert seit 1995 sein Club-Kollege Udo König.

Sie wollen die Seenotretter auch unterstützen?

Dann spenden Sie online oder per Überweisung auf unser Spendenkonto: Sparkasse Bremen, BIC: SBREDE22, IBAN: DE36 2905 0101 0001 0720 16.


Das machen die Seenotretter mit Ihrer Spende

Als Spender gehören Sie zum #TeamSeenotretter. Deshalb möchten Sie wissen, wohin Ihre Spende fließt und was sie bewirkt. Hier finden Sie einige Beispiele für Ausrüstungsgegenstände, die unseren Besatzungen ihre Arbeit ermöglichen:

5 Euro
Für eine DGzRS-Flagge

roter Seenotretter Overall

65 Euro
Für einen Overall 

Illustration eines DGzRS-Sicherheitshelm

176 Euro
Für einen Einsatzhelm

AKTUELLE DANKMELDUNGEN

Spende von Bagaluten

Torfrock-Fanclub „Flensländer Bagaluten“ aus dem emsländischen Meppen unterstützt die Seenotretter bereits seit mehr als einem Jahrzehnt.

Weiterlesen
Seenotretterin in Uniform schaut durch Fernglas auf hoher See
Das Seenotretter-Logbuch

Unsere Informationen kommen per Funk.
Ihre mit einem Newsletter.

Wir informieren Sie monatlich über Neuigkeiten aus unserer Arbeit. Dazu zählen Einsatzberichte, Veranstaltungstermine und Geschichten aus dem Bordalltag.