List versteigert Strandkörbe und bedenkt die Seenotretter

Bei einer Versteigerung der Kurverwaltung List auf Sylt Anfang Oktober 2022 haben 40 Strandkörbe neue Besitzerinnen und Besitzer gefunden. Davon profitierten auch die Seenotretter: Sie erhielten 600 Euro. Kurdirektorin Maiken Neubauer übergab die Spende am 1. Dezember an die Besatzung des in List stationierten Seenotrettungskreuzers PIDDER LÜNG.

Drei Seenotretter stehen mit einer Frau auf dem Vorschiff des Seenotrettungskreuzers PIDDER LÜNG, der fest vertäut an der Pier im Lister Hafen liegt, und halten einen symbolischen Spendenscheck in den Händen.

Dankbar nehmen der 2. Vormann Reimo Bias (v. l.) sowie die Maschinisten Jürgen Conrad und Gerd Reinfeld einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 600 Euro aus den Händen von Lists Kurdirektorin Maiken Neubauer entgegen.

Foto: Kurverwaltung List auf Sylt

Wenn das Höchstgebot für einen Strandkorb mehr als 250 Euro beträgt, fließen davon 15 Euro an einen guten Zweck – das ist Tradition bei der jährlichen Veranstaltung in List. In diesem Jahr bedachte die Gemeinde die Seenotretter mit dem auf diese Weise zusammengekommenen Geld. „Die Lister sind sehr glücklich, dass der im Hafen der Gemeinde stationierte Seenotrettungskreuzer PIDDER LÜNG für Sicherheit vor der Insel sorgt“, begründete Kurdirektorin Maiken Neubauer am 1. Dezember bei der Übergabe des symbolischen Schecks an die Seenotretter das Engagement der Kurverwaltung. Mit der Spende solle die Arbeit der Besatzung und der freiwilligen Seenotretter gewürdigt werden.

Sie wollen die Seenotretter auch unterstützen?

Dann spenden Sie online oder per Überweisung auf unser Spendenkonto: Sparkasse Bremen, BIC: SBREDE22, IBAN: DE36 2905 0101 0001 0720 16.


Das machen die Seenotretter mit Ihrer Spende

Als Spender gehören Sie zum #TeamSeenotretter. Deshalb möchten Sie wissen, wohin Ihre Spende fließt und was sie bewirkt. Hier finden Sie einige Beispiele für Ausrüstungsgegenstände, die unseren Besatzungen ihre Arbeit ermöglichen:

5 Euro
Für eine DGzRS-Flagge

roter Seenotretter Overall

65 Euro
Für einen Overall 

Illustration eines DGzRS-Sicherheitshelm

176 Euro
Für einen Einsatzhelm

AKTUELLE DANKMELDUNGEN

Spende von Bagaluten

Torfrock-Fanclub „Flensländer Bagaluten“ aus dem emsländischen Meppen unterstützt die Seenotretter bereits seit mehr als einem Jahrzehnt.

Weiterlesen
Seenotretterin in Uniform schaut durch Fernglas auf hoher See
Das Seenotretter-Logbuch

Unsere Informationen kommen per Funk.
Ihre mit einem Newsletter.

Wir informieren Sie monatlich über Neuigkeiten aus unserer Arbeit. Dazu zählen Einsatzberichte, Veranstaltungstermine und Geschichten aus dem Bordalltag.