21.12.2020

Inseltradition in der Vorweihnachtszeit

Seit mehr als zehn Jahren können sich Sylter Vereine zu Weihnachten über ein besonderes Geldgeschenk des örtlichen Energieversorgers (EVS) freuen – auch 2020. So hat die EVS im Dezember unter anderem die Seenotretter mit 1.500 Euro unterstützt.

Ein Miniaturschiff steht auf einem Steg

Ein Sammelschiffchen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS)
Symbolbild, Foto: Steven Keller

„Auch wenn 2020 kein gewöhnliches Jahr war, so möchten wir gerade in diesen besonderen Zeiten an unserer Tradition festhalten“, sagt EVS-Vertriebsleiterin Corinna Kloth. Der Energieversorger verzichtet schon seit vielen Jahren auf Präsente für seine Kunden und Partner. Stattdessen unterstützt das Unternehmen mit dem Geld verschiedene Vereine und Institutionen auf der Insel. „Wir verstehen unsere Spende als wichtigen Teil unseres lokalen Engagements auf Sylt“, erläutert Corinna Kloth. Neben den Seenotrettern erhielten im Dezember der Verein „Meer. Leben. Surf.“ und der Sylter Hospizverein das vorzeitige Weihnachtsgeschenk in Höhe von jeweils 1.500 Euro.

Ihr Unternehmen möchte die Seenotretter ebenfalls unterstützen? Ihren Ansprechpartner und Informationen zum Thema Firmenspenden finden Sie unter „Für Unternehmen“.

„Was bei der DGzRS mit Spenden passiert, ist wortwörtlich greifbar. Mehr Transparenz geht nicht. Das liebe ich sehr an den Seenotrettern.“

Sonja Smaczny, DIY-Expertin und Spenderin

Sie wollen die Seenotretter auch unterstützen?

Dann spenden Sie online oder per Überweisung auf unser Spendenkonto: Sparkasse Bremen, BIC: SBREDE22, IBAN: DE36 2905 0101 0001 0720 16.

AKTUELLE DANKMELDUNGEN

Seenotretterin in Uniform schaut durch Fernglas auf hoher See
Das Seenotretter-Logbuch

Unsere Informationen kommen per Funk.
Ihre mit einem Newsletter.

Wir informieren Sie monatlich über Neuigkeiten aus unserer Arbeit. Dazu zählen Einsatzberichte, Veranstaltungstermine und Geschichten aus dem Bordalltag.