Buddel leeren, Kasse füllen

Großer Auftritt für die Seenotretter: Bei der Eröffnungsfeier der Fachmesse „Nord Gastro & Hotel“ in Husum haben sie im Februar auf der Bühne eine Spende in Höhe von rund 11.000 Euro von der Firma Getränke Tadsen erhalten.

Auf einer Bühne stehen drei Mitarbeiter der Firma Getränke Tadsen und halten einen symbolischen Spendenscheck in den Händen, den sie an den Leiter des DGzRS-Informationszentrums Schleswig-Holstein (r.) übergeben.

Freuen sich über die gute Tat: Tadsen-Verkaufsleiter Lars Günther (v. l.), Geschäftsführer Henning Tadsen, Moderator Thore Ziebell und Jörg Ahrend, Leiter des Informationszentrums Schleswig-Holstein der DGzRS.

Foto: Messe Husum & Congress / Martin Ziemer

Seit 2014 profitieren die Seenotretter immer dann, wenn die Erfrischungsbrause „Deichlimo“ in einem Restaurant serviert wird: Pro verkaufter Flasche unterstützt Getränke Tadsen mit einem Cent die DGzRS. Fast 40.000 Euro spülte der Durstlöscher so bereits in ihre Spendenkasse – jüngst rund 11.000 Euro: Auf der Eröffnungsfeier der Fachmesse „Nord Gastro & Hotel“ in Husum überreichten am 12. Februar Geschäftsführer Henning Tadsen und Verkaufsleiter Lars Günther einen symbolischen Scheck an Jörg Ahrend. Der Leiter des Informationszentrums Schleswig-Holstein der Seenotretter erzählte auf der Bühne, wofür das Geld des Getränkegroßhändlers verwendet wird: „Wir werden dafür acht neue Kompakttragen kaufen. Mit diesen können unsere Besatzungen verletzte oder erkrankte Menschen trotz der Enge auf Schiffen und Booten schonend transportieren.“

Vom Veranstaltungsort in Husum ist es nicht weit bis nach Oster-Ohrstedt, dem Sitz von Getränke Tadsen. In der dortigen Limonadenbrauerei haben Henning Tadsen und Lars Günther im Jahr 2014 die Rezeptur für die „Deichlimo“ aus Husumer Mineralwasser und weiteren Zutaten entwickelt. Sie sollte allerdings nicht nur den Durst löschen, sondern auch einem guten Zweck dienen. Und wer passt besser zu einer echt norddeutschen Brause als die Seenotretter? „Die Jungs und Mädels von der DGzRS machen einen Riesenjob und unsere Küsten ein gutes Stück weit sicherer“, sagte Geschäftsführer Henning Tadsen am Rande der Spendenübergabe.

„Die Jungs und Mädels von der DGzRS machen einen Riesenjob und unsere Küsten ein gutes Stück weit sicherer.“

Henning Tadsen, Geschäftsführer Getränke Tadsen


Das machen die Seenotretter mit Ihrer Spende

Als Spender gehören Sie zum #TeamSeenotretter. Deshalb möchten Sie wissen, wohin Ihre Spende fließt und was sie bewirkt. Hier finden Sie einige Beispiele für Ausrüstungsgegenstände, die unseren Besatzungen ihre Arbeit ermöglichen:

5 Euro
Für eine DGzRS-Flagge

roter Seenotretter Overall

65 Euro
Für einen Overall 

Illustration eines DGzRS-Sicherheitshelm

176 Euro
Für einen Einsatzhelm

AKTUELLE DANKMELDUNGEN

Junge Spenderin aus Belgien

Ein Museumsbesuch in Husum lässt Emma nicht mehr los. Es ist die Ausstellung über die Seenotretter, die die Schülerin aus Belgien besonders bewegt – kurz darauf wird sie Förderin der DGzRS.

Weiterlesen
Jorin, der Spendensammler

Seit seinem jüngsten Ostseeurlaub ist Jorin Erhart aus Oberbayern großer Seenotretter-Fan. Und als solcher bewegte der Vierjährige seine Eltern dazu, der DGzRS zu spenden.

Weiterlesen
Seenotretterin in Uniform schaut durch Fernglas auf hoher See
Das Seenotretter-Logbuch

Unsere Informationen kommen per Funk.
Ihre mit einem Newsletter.

Wir informieren Sie monatlich über Neuigkeiten aus unserer Arbeit. Dazu zählen Einsatzberichte, Veranstaltungstermine und Geschichten aus dem Bordalltag.