Spenden und Regen fließen am Tag der Seenotretter gleichermaßen

Der Tag der Seenotretter ist auf Langeoog ein typisch norddeutscher Regentag gewesen. Dennoch waren viele Menschen am letzten Julisonntag zum Hafen gekommen, um mit den freiwilligen Rettungsleuten der Insel zu sprechen und ihre Arbeit hautnah kennenzulernen. Wer zwischendurch Kuchen oder Bratwurst aß, unterstützte damit die Seenotretter genauso wie alle, die sich am Morgen beim ökumenischen Gottesdienst an der Kollekte beteiligten.

Langeoogs Lions-Club-Präsident Raimund Buss (l.), Ursula Eilers, Präsidentin des Lions-Clubs Gräfin Anna, und der freiwillige Vormann Sven Klette stehen vor dem Seenotrettungsboot SECRETARIUS.

Engagieren sich im #TeamSeenotretter: Langeoogs Lions-Club-Präsident Raimund Buss (l.), Ursula Eilers, Präsidentin des Lions-Clubs Gräfin Anna, und der freiwillige Vormann Sven Klette.

Unter den Pavillons war der selbst gebackene Kuchen des Lions-Clubs Gräfin Anna perfekt vor dem Regen geschützt. Viele Gäste griffen nicht nur einmal zu, sondern gleich mehrfach. Deshalb war das Buffet bald leer und die Kasse sehr gut gefüllt. Die Einnahmen in Höhe von 1.155 Euro spendete der Service-Club an die Seenotretter.

Genauso sah es am Stand des Lions-Clubs Langeoog aus: Rund 600 Bratwürste gingen über den Tresen. Den Erlös erhöhten die Mitglieder auf runde 1.200 Euro und unterstützten damit ebenfalls die DGzRS. „Euer Einsatz verdient eine hohe Anerkennung“, sagte der freiwillige Vormann Sven Klette bei der Spendenübergabe am 2. August zu Ursula Eilers und Raimund Buss, die die beiden Lions-Clubs führen. Die Kollekte beim ökumenischen Gottesdienst zum Auftakt des Tags der Seenotretter erzielte weitere 850 Euro.

Sie wollen die Seenotretter auch unterstützen?

Dann spenden Sie online oder per Überweisung auf unser Spendenkonto: Sparkasse Bremen, BIC: SBREDE22, IBAN: DE36 2905 0101 0001 0720 16.


Das machen die Seenotretter mit Ihrer Spende

Als Spender gehören Sie zum #TeamSeenotretter. Deshalb möchten Sie wissen, wohin Ihre Spende fließt und was sie bewirkt. Hier finden Sie einige Beispiele für Ausrüstungsgegenstände, die unseren Besatzungen ihre Arbeit ermöglichen:

5 Euro
Für eine DGzRS-Flagge

roter Seenotretter Overall

65 Euro
Für einen Overall 

Illustration eines DGzRS-Sicherheitshelm

176 Euro
Für einen Einsatzhelm

AKTUELLE DANKMELDUNGEN

Junge Spenderin aus Belgien

Ein Museumsbesuch in Husum lässt Emma nicht mehr los. Es ist die Ausstellung über die Seenotretter, die die Schülerin aus Belgien besonders bewegt – kurz darauf wird sie Förderin der DGzRS.

Weiterlesen
Jorin, der Spendensammler

Seit seinem jüngsten Ostseeurlaub ist Jorin Erhart aus Oberbayern großer Seenotretter-Fan. Und als solcher bewegte der Vierjährige seine Eltern dazu, der DGzRS zu spenden.

Weiterlesen
Seenotretterin in Uniform schaut durch Fernglas auf hoher See
Das Seenotretter-Logbuch

Unsere Informationen kommen per Funk.
Ihre mit einem Newsletter.

Wir informieren Sie monatlich über Neuigkeiten aus unserer Arbeit. Dazu zählen Einsatzberichte, Veranstaltungstermine und Geschichten aus dem Bordalltag.