Segler und Seglerinnen spenden für Seenotretter

Eine Spendensumme von 572,92 Euro kam beim diesjährigen Fahrtensegler-Abend der Kreuzer-Abteilung des Deutschen Segler-Verbandes zusammen.

Die Spende der Seglerinnen und Segler übergab Clemens Fackeldey, Vize-Präsident des Deutschen Segler-Verbandes, an Antke Reemts von der DGzRS

privat

Zum diesjährigen Fahrtenseglerabend der Kreuzer-Abteilung des Deutschen Segler-Verbandes lud Clemens Fackeldey, Vizepräsident des Deutschen Segler-Verbandes für den Bereich Fahrten- und Freizeitsegeln und Obmann der DSV Kreuzer-Abteilung, ins Schulauer Fährhaus nach Wedel bei Hamburg.

Bei der Veranstaltung unter dem Motto „Erzähl‘ doch mal!“ wurden Auszeichnungen und renommierte Wanderpreise an Fahrtensegler und -seglerinnen vergeben. Die unterhaltsame Vorstellung Reisen sind Inspiration für viele.

Die Auszeichnungen werden vor allem auch im Hinblick auf seemannschaftliche Vorbereitung und Durchführung einer Reise vergeben.

Während des Abends sammelten die Segler und Seglerinnen für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger – so dass am Ende des Abends die beeindruckende Summe von 527,92 Euro an die DGzRS übergeben werden konnte.


Das machen die Seenotretter mit Ihrer Spende

Als Spender gehören Sie zum #TeamSeenotretter. Deshalb möchten Sie wissen, wohin Ihre Spende fließt und was sie bewirkt. Hier finden Sie einige Beispiele für Ausrüstungsgegenstände, die unseren Besatzungen ihre Arbeit ermöglichen:

5 Euro
Für eine DGzRS-Flagge

roter Seenotretter Overall

65 Euro
Für einen Overall 

Illustration eines DGzRS-Sicherheitshelm

176 Euro
Für einen Einsatzhelm

AKTUELLE DANKMELDUNGEN

Die DGzRS sagt Danke

Seine Liebe zur See begleitete ihn sein ganzes Leben: Gerhold Poppens Schiffsmodelle ermöglichten jetzt eine großzügige Spende für die Seenotretter.

Weiterlesen
Pausenzeit ist Spendenzeit

Wer am Himmelfahrtstag durch das ostfriesische Blaukirchen nordöstlich von Emden geradelt ist, hat vermutlich auch am Erfrischungsstand der Familie Schmidt einen Zwischenstopp eingelegt. Getränke und Essen waren kostenlos, aber eine Spende für die Seenotretter herzlich willkommen.

Weiterlesen
Seenotretterin in Uniform schaut durch Fernglas auf hoher See
Das Seenotretter-Logbuch

Unsere Informationen kommen per Funk.
Ihre mit einem Newsletter.

Wir informieren Sie monatlich über Neuigkeiten aus unserer Arbeit. Dazu zählen Einsatzberichte, Veranstaltungstermine und Geschichten aus dem Bordalltag.