01.04.2019

Seenotrettungskreuzer HAMBURG öffentlich auf Kiel gelegt

Ungewöhnliche Kiellegung der Seenotretter unter freiem Himmel im Herzen Hamburgs: NDR-Moderatorin Anke Harnack hat am Samstag, 30. März 2019, am Jungfernstieg offiziell den Bau eines neuen Seenotrettungskreuzers mit dem Namen der Hansestadt an der Elbe gestartet. Die DGzRS stationiert das 28 Meter lange Spezialschiff auf Borkum. Die Taufe gut zwölf Monate später ist ebenfalls in Hamburg geplant: für Sonntag, 19. April 2020, mit Benefiz-Matinee in der Elbphilharmonie.



13.02.2019

Schiffspuzzle aus 10.000 Teilen

In einer Halle der Fassmer-Werft in Bardenfleth/Unterweser liegen auf dem Boden viele tausend Aluminiumteile. Es sind die ersten rund 3.000 von etwa 10.000 Leichtmetall-Komponenten der neuen HAMBURG. Die Schiffbauer verschaffen sich mit Plänen in den Händen einen Überblick, ob alle für den ersten Bauabschnitt notwendigen Elemente vorhanden sind. Die ersten Teile heften sie bereits mit Schweißpunkten aneinander, um sie später komplett zusammenzuschweißen. Der neue Seenotrettungskreuzer für die Station Borkum wird am 30. März in Hamburg am Alsteranleger „Jungfernstieg“ feierlich auf Kiel gelegt.


Werft-Tagebuch
HAMBURG