16.07.2020

Bald glänzt der Lack

SRB 80 steht im Lackierzelt der Bauwerft: Die grau-grüne Grundierung ist bereits aufgetragen, an einigen Stellen auch schon die typischen Seenotretter-Farben. Daneben haben die Schiffbauer mit dem Innenausbau des neuen Seenotrettungsbootes für die Freiwilligen-Station Travemünde begonnen. (Fotos: Tamsen Maritim)

Wie alle Rettungseinheiten der DGzRS wird auch dieser Neubau ausschließlich durch Spenden und freiwillige Zuwendungen finanziert. Das Seenotrettungsboot ist für die Station Travemünde vorgesehen. Die bisher dort stationierte 9,5 Meter lange HANS INGWERSEN wird zukünftig als Springer auf wechselnden Station an Nord- und Ostsee im Einsatz sein. Die Taufe, bei der das Seenotrettungsboot seinen endgültigen Namen erhält, ist für Herbst 2020 vorgesehen. 


09.03.2020

Sieht schon aus wie ein Seenotrettungsboot

Die Arbeiten am neuen Seenotrettungsboot für die Station Travemünde kommen gut voran. Mittlerweile haben die Schiffbauer das parallel entstandene Deckshaus auf den Rumpf gesetzt und erledigen die letzten Schweißarbeiten. Im nächsten Schritt bereiten sie den Neubau mit der internen Bezeichnung SRB 80 auf das Lackieren vor.

 

 


27.02.2020

Etwas kopflos, so ohne Deckshaus

Auf der Werft Tamsen Maritim steht das jüngste Seenotrettungsboot der 9,5-/10,1-Meter-Klasse nicht mehr Kopf: Vor einigen Tagen haben die Schiffbauer den Rumpf auf den Kiel gedreht, da der Großteil der Schweißarbeiten mittlerweile erledigt ist. Nebenan entsteht derzeit das Deckshaus, das die Werftmitarbeiter in den kommenden Wochen auf den Rumpf setzen werden.

 

 


19.11.2019

Seenotrettungsboot auf Kiel gelegt

Edeltraut Koschubs hat in ihrem langen Leben schon viel erlebt – eine Kiellegung einer neuen Rettungseinheit der Seenotretter gehört zu den großen Besonderheiten in ihrem reichen Erfahrungsschatz. Die 76-Jährige legte am 19. November in Rostock auf der Werft Tamsen Maritim das jüngste Seenotrettungsboot der DGzRS auf Kiel. Mit einer sehr großzügigen Schenkung ermöglicht die Hamburgerin den 10,1-Meter-Neubau.

 

 


Werft-Tagebuch
SRB 80