18.05.2021

Spende statt Gutschein

Wer in der zweiten Jahreshälfte 2020 im Online-Shop des Berliner Bootsausstatters Thomas Krätschmer etwas bestellt hat, durfte wählen: Entweder der Käufer behielt das Geld aus der Mehrwertsteuersenkung der Bundesregierung zur Abfederung der Coronavirus-Pandemie für sich, oder er spendete den Betrag an die Seenotretter. Viele Kunden verzichteten auf den angebotenen Gutschein, so dass der Firmeninhaber insgesamt 2.000 Euro an die DGzRS überweisen konnte.

Thomas Krätschmer ist im gewässerreichen Brandenburg aufgewachsen, einem Land allein mit rund 3.000 Seen. Dazu kamen begeisterte Wassersportler als Eltern. Mit so viel Wasser um sich herum setzte er bald selbst die Segel. Noch heute verbringt er seine Urlaube am liebsten mit seinem 8,5 Meter langen Segelboot auf der Ostsee. Daher sind ihm die Seenotretter schon lange vertraut, auch wenn er ihre Hilfe bisher noch nie benötigte: „Ich hoffe, dass das auch in Zukunft so bleibt. Dennoch ist es mir wichtig, ihre Arbeit tatkräftig zu unterstützen.“

Als Thomas Krätschmer 2008 seine heutige Firma von seinem Vorgänger übernahm, stand im Laden ein Sammelschiffchen auf dem Tresen: „Das blieb selbstverständlich an seinem angestammten Platz.“ So landet nach wie vor die eine oder andere Münze im Bauch der markanten Spendendose, wenn Kunden ihre bestellten Bootsbausperrhölzer, Teakdecks, Dicht- und Klebestoffe abholen oder Kleinteile zur Reparatur vorbeibringen.

Mit seiner jüngsten Aktion wollte Thomas Krätschmer noch mehr Geld für die Seenotretter sammeln. Deshalb ließ er seinen Kunden die Wahl: Viele entschieden sich für die Spende. Insgesamt kamen 1.927 Euro zusammen, die der Händler großzügig auf 2.000 Euro aufrundete.

„Was bei der DGzRS mit Spenden passiert, ist wortwörtlich greifbar. Mehr Transparenz geht nicht. Das liebe ich sehr an den Seenotrettern.“

Sonja Smaczny, DIY-Expertin und Spenderin

Sie wollen die Seenotretter auch unterstützen?

Dann spenden Sie online oder per Überweisung auf unser Spendenkonto: Sparkasse Bremen, BIC: SBREDE22, IBAN: DE36 2905 0101 0001 0720 16.

AKTUELLE DANKMELDUNGEN

Seenotretterin in Uniform schaut durch Fernglas auf hoher See
Das Seenotretter-Logbuch

Unsere Informationen kommen per Funk.
Ihre mit einem Newsletter.

Wir informieren Sie monatlich über Neuigkeiten aus unserer Arbeit. Dazu zählen Einsatzberichte, Veranstaltungstermine und Geschichten aus dem Bordalltag.