Unsere Leistungen für Sie auf einer Seite.

Bei allen Fragen rund um Ihre Spende helfen wir Ihnen unkompliziert und schnell. Am Telefon und natürlich auch per E-Mail. Zu diesen und vielen weiteren Themen:

Wir freuen uns auf Ihren Anruf:
Telefon: +49 421 53 707 - 715
Telefax: +49 421 53 707 - 709
E-Mail: foerderer@seenotretter.de

Sie können uns dabei helfen, Ihr Anliegen schnellstmöglich zu  bearbeiten, indem Sie uns bei jeder Anfrage Ihre Fördernummer (zu finden auf Ihrer Förderkarte) oder Ihre vollständige Anschrift mit Telefonnummer für Rückfragen angeben.

Gerd Bormann und das Team der Fördererbetreuung

Bankverbindungen

Spendenkonto
Sparkasse Bremen  
IBAN: DE36 2905 0101 0001 0720 16
BIC: SBREDE22

Sonderkonto für Jubiläums- und Geburtstagsspenden
Bremer Landesbank 
IBAN: DE25 2905 0000 1070 0220 13
BIC: BRLADE22

Sonderkonto für Kondolenzspenden
Bremer Landesbank     
IBAN: DE78 2905 0000 1070 0220 29
BIC: BRLADE22

Ausschließlich für Bußgeldauflagen
Sparkasse Bremen 
IBAN: DE22 2905 0101 0001 6951 05
BIC: SBREDE22

Weitere Bankverbindungen im Ausland  
Stiftung DGzRS Schweiz
IBAN: CH79 0900 0000 8550 5818 6
BIC: POFICHBEXXX

Österreichische Postsparkasse Wien (BLZ 60 000) 7155-130
IBAN: AT88 6000 0000 0715 5130
BIC: OPSKATWW

Spenden-Information

Ihre Spende kommt an!
Machen Sie sich selbst ein Bild davon, wie wir die uns anvertrauten Mittel einsetzen. Zum Beispiel am „Tag der Seenotretter“, immer letzter Sonntag im Juli. Oder bei vielen anderen Terminen an der Küste.

Förderer werden
Mit einer regelmäßigen Unterstützung (mindestens jährlich) werden Sie Förderer der Seenotretter. Ihre Vorteile:

  • Sie erhalten das jeweils neueste Jahrbuch der DGzRS
  • und unsere Förderkarte, die Sie als Förderer der Seenotretter ausweist.
  • Sie bekommen zusätzliche regelmäßige Informationen über aktuelle Einsätze und Neuigkeiten.
  • Ihre Spende ist steuerabzugsfähig.

Es gibt keinerlei weitere Verpflichtungen. Selbstverständlich können Sie Ihre Unterstützung jederzeit formlos und ohne Angaben von Gründen beenden.

Höhe der finanziellen Unterstützung
Der Einsatz unser Retter ist freiwillig – genau wie Ihre Spende. Ob und in welchem Umfang Sie uns unterstützen, ist Ihre freie Entscheidung. Regelmäßige Spenden erlauben eine genauere Planung der zur Verfügung stehenden Mittel.

Am häufigsten liegt der Jahresbetrag zwischen 25 EUR und 100 EUR.

Zahlungsweg
Ihre Spende erhalten wir am liebsten per SEPA-Lastschriftmandat (Einzugsermächtigung). Dafür gibt es vor allem einen Grund: Der regelmäßige Spendeneingang senkt Verwaltungskosten.

Danke
Egal, wie viel Sie für die Seenotretter übrig haben und welchen Weg Sie für Ihre Spende nutzen – den herzlichen Dank unserer Besatzungen garantieren wir Ihnen bereits an dieser Stelle!

Ihre Zuwendungsbestätigung (Spendenquittung)
Selbstverständlich stellen wir Zuwendungsbestätigungen zur Vorlage beim Finanzamt aus. Wenn Sie regelmäßig spenden, erhalten Sie einmal im Jahr eine Sammelbestätigung.

Einen Cent zurück auf Ihr Konto
Wir haben einen Cent auf Ihr Konto überwiesen und Sie möchten wissen, warum?

Bei einer Vielzahl von Spenden erhalten wir keine vollständige Anschrift, so dass wir keine Zuwendungsbestätigungen ausstellen können. Außerdem erhalten wir Zahlungen ohne vollständige Auftragsdaten, die nicht eindeutig als Spende zu erkennen sind. Daher versuchen wir auf diesem Wege, Herkunft und Verwendungszweck in Erfahrung zu bringen.

Wir bedanken uns für Ihre Rückmeldung unter der Telefonnummer +49 421 53 707 - 715 oder gerne auch per E-Mail an foerderer@seenotretter.de.
 
Datenschutz
Der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte ist uns ein wichtiges Anliegen. Sie können sicher sein, dass wir mit Ihren Daten verantwortungsbewusst umgehen.

Ihre Anschrift wird in unserer Datenbank gespeichert, wenn Sie spenden oder Informationsmaterial anfordern. Das ist notwendig, damit wir Kontakt zu Ihnen halten und Zuwendungsbestätigungen ausstellen können.

Ihre Daten werden ausschließlich von uns genutzt, wir geben keine Daten an Dritte weiter.

SEPA

Einzugsermächtigungen (SEPA-Lastschriftmandat)

Einzugsermächtigungen werden als SEPA-Lastschriftmandat ausgeführt. Als eindeutiges Identifikationsmerkmal enthält das SEPA-Lastschriftmandat unsere Gläubigeridentifikationsnummer DE77ZZZ00000007216.

Das SEPA-Lastschriftmandat können Sie jederzeit fristlos widerrufen. Beginnend mit dem Belastungsdatum können Sie innerhalb von acht Wochen die Erstattung des belasteten Betrages verlangen.

Alle Förderer, die ein neues SEPA-Lastschriftmandat für eine regelmäßige Einzugsermächtigung erteilen bzw. ein bestehendes Mandat ändern, erhalten von uns spätestens fünf Tage vor dem Spendeneinzug eine Bestätigung der Angaben mit ihrer persönlichen Mandatsreferenz.

Bei einer online erteilten einmaligen SEPA-Lastschrift nutzen wir die verkürzte Vorlauffrist und können Ihre Einzugsermächtigung bereits am nächsten Banktag ausführen.

Sie haben noch Fragen? 

Dann rufen Sie uns bitte an:

Telefon: +49 421 53 707 - 714
oder senden eine E-Mail an foerderer@seenotretter.de

Formulare (Adressänderungen & weitere)