Immer im Blick:
alle Neuigkeiten.

07.01.2019

Weitgereister Vormann in Freest

Henry Schönrock ist seit dem 1. Januar neuer freiwilliger Vormann der Station Freest. Er löst Thomas Brauns ab, der das Ehrenamt aus persönlichen Gründen abgegeben hat, der Mannschaft aber als Bootsführer erhalten bleibt.

Immer im Einsatz: Henry Schönrock ist neuer Vormann der Freiwilligen-Station Freest

Henry Schönrock ist ein Küstenkind mit Fernweh: Aufgewachsen ist der gelernte Bootsbauer am Peenestrom im idyllischen Fischerort Freest. Wie die meisten Menschen in dem 700-Seelen-Dorf kam der heute 42-Jährige bereits früh mit der See in Berührung. Seitdem fühlt sich der passionierte Segler mit der Schifffahrt eng verbunden, auch wenn er beruflich eine andere Richtung einschlug. Als selbstständiger Monteur reiste er zunächst um die halbe Welt und baute Messestände auf, bevor er vor einigen Jahren in seinem Heimatort als Inhaber einer Montagefirma wieder sesshaft wurde.

Seit 2017 engagiert sich der Vater von drei Kindern als freiwilliger Seenotretter in Freest. „Ich habe das Ehrenamt sehr gerne übernommen“, sagt Henry Schönrock. In den nächsten Monaten sieht er als seine wichtigste Aufgabe, das neue Trainings- und Ausbildungskonzept der Seenotretter vor Ort umzusetzen.