Immer im Blick:
alle Neuigkeiten.

29.03.2019

Udo Helge Fox mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Kapitän Udo Helge Fox, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) für den Bereich Rettungsdienst und Vorsitzender der International Maritime Rescue Federation (IMRF), das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Kapitän Fox (li.) mit Inspektor Carl Göner und den Seenotrettern Sven Detlefsen und Ingo Hartmann. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (r.) überreichte das vom Bundespräsidenten verliehene Bundesverdienstkreuz (alle Bilder: Martin Stöver)

„Diese Auszeichnung würdigt mit großem Respekt Ihr nachhaltiges Engagement für die Verbesserung der nationalen und internationalen Seenotrettung. Über viele Jahre haben Sie an Projekten der zivilen Sicherheitsforschung mitgewirkt und Strukturen zur Selbsthilfe in aller Welt, insbesondere Afrika, aufgebaut“, hieß es im Schreiben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, auf dessen Vorschlag hin die Auszeichnung erfolgte.
Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, übergab die Auszeichnung des Bundespräsidenten und Schirmherrn der DGzRS am 22. März 2019 in Berlin.
Kapitän Fox betonte in seiner Rede anlässlich der Verleihung, dass Seenotrettung immer Teamarbeit ist. Auch der Aufbau der internationalen Strukturen zwischen den jeweils national zuständigen Seenotrettungsdiensten, die in den vergangenen Jahren im Fokus seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als IMRF-Vorsitzender standen, sei durch die hervorragende Zusammenarbeit und das Engagement vieler Menschen vor Ort, aber auch der Kolleginnen und Kollegen der DGzRS unterstützt worden.
Er dankte ausdrücklich allen, die ihn über die Jahre in seinen Bemühungen begleitet haben, Seenotrettung weiter zu verbessern.

Moin! Wenn Sie weiter in diesen Gewässern kreuzen, geben wir Ihnen ein paar Cookies mit an Bord. Wie Sie diese Fracht selbst verwalten können, erfahren Sie hier. Angenommen Close