Immer im Blick:
alle Neuigkeiten.

31.01.2017

Tausende von Puzzleteilen

Für die Schiffbauer der Fassmer-Werft ist es immer wieder eine Herausforderung: Aus Tausenden von Einzelteilen haben sie in den vergangenen Wochen das Netzspantengerüst des Seenotrettungskreuzers SK 38 zusammengesetzt. Manche Puzzlestücke sind nur wenige Zentimeter groß, während andere mehrere Meter messen. Und wie bei allen Neubauten der Seenotretter liegt auch dieser Rumpf zunächst wieder „auf dem Rücken“. Der Vorteil: Die Arbeiter müssen das grazil wirkende, aber äußerst widerstandsfähige Aluminiumgerüst nicht über Kopf zusammenschweißen.

Das könnte Sie auch interessieren