Immer im Blick:
alle Neuigkeiten.

12.07.2011

"Tag der Seenotretter" am 31. Juli 2011

Treffpunkt DGzRS-Zentrale in Bremen Seenotretter zum Anfassen – am Sonntag, dem 31. Juli 2011, ist es wieder soweit. Auf zahlreichen Stationen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) und in Bremen findet der „Tag der Seenotretter“ statt.

Seenotretter zum Anfassen – am Sonntag, dem 31. Juli 2011, ist es wieder soweit. Auf zahlreichen Stationen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) und in Bremen findet der „Tag der Seenotretter“ statt.

Die schon traditionelle Veranstaltung am jeweils letzten Juli-Sonntag wird von den Besuchern gern genutzt, um mit den Seenotrettern ins Gespräch zu kommen.

In Bremen lädt die DGzRS von 10.00 bis 16.00 Uhr auf das Gelände 

der Zentrale in der Werderstraße 2 ein. 

Musikalisch haben sich die Seenotretter auch in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen. Hits aus 50 Jahren Rockgeschichte spielt die Bremer Beat-Band „Fast Lane“ in der Reparaturwerft. Das Repertoire reicht von den Beatles bis Udo Lindenberg, und das „ Aloa Heja He“ von DGzRS-„Bootschafter“ Achim Reichel darf natürlich nicht fehlen. Die Auftritte sind für 11.30 Uhr und 13.30 Uhr vorgesehen. 

Um 11.00 Uhr und um 14.00 Uhr berichtet der Verband Deutscher Reeder ausführlich über Karrieren in der Seeschifffahrt.

DGzRS-Mitarbeiter informieren über die Arbeit der SEENOTLEITUNG BREMEN, und in „Bremens kleinstem Kino“ laufen nonstop spannende Filme.

Der Museums-Seenotkreuzer H.J. KRATSCHKE und das ehemalige Tochterboot „Eiswette von 1829“ können besichtigt werden. Am Simulator kann ein virtuelles Rettungsboot zum Einsatz manövriert werden.

Maritimes Flair im verkleinerten Maßstab, vom Ruderrettungsboot bis zum Seenotkreuzer, präsentiert die Schiffsmodellgruppe der DGzRS aus Frankfurt am Main. 

Im Rahmen einer Sonderausstellung werden die Themen Kartonmodellbau und LEGO-Modellbau ausführlich dargestellt.

Maritime Kunst, der Verkauf von Raritäten, Kinderanimation sowie Essen und Trinken runden das Programm am „Tag der Seenotretter“ auf dem Bremer Werftgelände der DGzRS ab. Und ein Tipp zum Schluss: Am besten ist es, mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Werderstraße zu kommen.

Weitere Informationen unter: www.seenotretter.de