Immer im Blick:
alle Neuigkeiten.

20.07.2015

Tag der Seenotretter 2015

Herzlich willkommen: Auf zahlreichen Stationen an Nord- und Ostsee berichten die Seenotretter am 26. Juli 2015 über ihre gefahrvolle Arbeit. Besichtigen Sie unsere Rettungseinheiten, lernen Sie unsere Besatzungen kennen und werden Sie Förderer der Seenotretter – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mitfahrten auf den Rettungseinheiten wie hier 2014 in Grömitz auf dem Seenotrettungsboot SIEGFRIED BOYSEN der DGzRS-Ausbildungsstation Neustadt i. H. sind auch 2015 möglich.

Besuchen Sie uns auf unseren Stationen an der Küste. Dort stehen Rettungsdemonstrationen sowie Besichtigungen der Seenotrettungskreuzer und -boote im Mittelpunkt. Die Besatzungen erzählen von ihren mehr als 2.000 Einsätze pro Jahr, die meist unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden – bei „Nacht und Nebel“, weit draußen auf See. Machen Sie sich selbst ein Bild von der Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit der Seenotretter. 

Photowall „Tag der Seenotretter 2015“ #seenotretter
Wie zu unserem Jubiläum bieten wir auch für den „Tag der Seenotretter 2015“ eine Photowall an, auf der Sie Ihre schönsten Bilder und Videos des Tages veröffentlichen können. Der Hashtag dafür ist #seenotretter. 

Um Bilder und Videos auf unsere Photowall zu posten, benötigen Sie einen Account in einem dieser sozialen Netzwerke: 
- Instagram
- Twitter
- YouTube oder
- Flickr
Wichtig: Facebook funktioniert hierfür leider nicht. 

Hier geht's zur Photowall

Buntes Programm auf den Stationen
Mancherorts runden Willkommensfahrten für neue Förderer, historische Rettungseinheiten, Modellboote, Musik und Filme, Speisen und Getränke das Programm ab. Die Seenotretter freuen sich auf den Gedankenaustausch und viele neue Kontakte am 26. Juli 2015. Welche Stationen teilnehmen und was vor Ort passiert lesen Sie hier.

Werden Sie jetzt Förderer!
Selbstverständlich können Sie am „Tag der Seenotretter“ auch Förderer werden und die Seenotretter unterstützen. Viele Stationen bieten gerade für neue Seenotretter-Freunde eine kurze Fahrt mit einem Seenotrettungskreuzer oder -boot an. Fragen Sie vor Ort nach.

Das neue Seenotrettungsboot HENRICH WUPPESAHL ist auf der T-Shirt-Vorderseite abgedruckt.

T-Shirt zum „Tag der Seenotretter“
Wie gewohnt gibt es auch zum „Tag der Seenotretter“ 2015 wieder ein speziell für diesen Tag gefertigtes T-Shirt. In diesem Jahr ist unser neues Seenotrettungsboot HENRICH WUPPESAHL/Station Neustadt darauf zu sehen, wie es sich durch die Wellen kämpft. Sie erhalten das es auf allen teilnehmenden Stationen. Frühes Kommen sichert dabei die beste Größen-Auswahl. Wie in den vergangenen Jahren werden die übrig gebliebenen T-Shirts nach dem „Tag der Seenotretter“ im Seenotretter-Shop angeboten.

Auf den Stationen Amrum (Kreis Nordfriesland) und Neustadt in Holstein erwarten die Besucher mit den modernsten Rettungseinheiten der DGzRS technische Leckerbissen. Und in Zingst gibt es ein vielfältiges Jubiläumsprogramm anlässlich des 150-jährigen Bestehens der DGzRS.

Die Amrumer Besatzung öffnet im Seezeichenhafen von Wittdün von 10 bis 17 Uhr die Gangway der ERNST MEIER-HEDDE, des Typschiffs der neuen 28-Meter-Klasse. Außerdem laufen in der Tonnenhalle spannende Filme über die Einsätze und die 150-jährige Geschichte der Seenotretter. Des Weiteren stellt die Crew um Vormann Sven Witzke an Land unter anderem verschiedene Rettungsmittel vor und zeigt Kindern, wie ein richtiger Seemannsknoten gemacht wird.

Die ERNST MEIER-HEDDE an ihrem Liegeplatz auf Amrum

Im Stadthafen von Neustadt in Holstein wird den Gästen von 10 bis 17 Uhr ebenfalls ein abwechslungsreiches Programm geboten: Open Ship auf dem neusten Seenotrettungsboot HENRICH WUPPESAHL, dem Seenotrettungskreuzer HANS HACKMACK/Station Grömitz und einigen Fahrzeugen der dortigen DGzRS-Ausbildungsstation, eindrucksvolle Übungen auf dem Wasser sowie einige Mitmachaktionen für Kinder und Erwachsene.

Besondere Jubiläumsveranstaltung in Zingst

Viel zu sehen gibt es auch in Zingst: Die Gemeinde hat anlässlich des 150-jährigen Bestehens der DGzRS eine besondere Jubiläumsveranstaltung für Kinder und Erwachsene organisiert. Zugleich wird damit ein zweites Jubiläum der Seenotretter in diesem Jahr gewürdigt: Vor 25 Jahren ist die DGzRS auf ihre angestammten Stationen zwischen Poel und Ueckermünde zurückgekehrt und hat den Seenotrettungsdienst auch wieder an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns übernommen.

Die Gäste dürfen sich auf ein buntes Programm an und auf dem Wasser freuen: Von Piratenfest und Kinderschminken über Rettungsdemonstration mit dem Seenotrettungsboot ZANDER und dem Seenotrettungskreuzer THEO FISCHER/Station Darßer Ort bis zu Open Ship, Schiffsmodellen und Konzerten.

Im Kurhaus ist zudem bis zum 10. September 2015 eine beeindruckende Bilderausstellung des Diplom-Fotodesigners Thomas Steuer zu sehen. Er hat die Seenotretter bei ihrer Arbeit mit der Kamera begleitet. Das vollständige Programm finden Sie hier.

Video zum Einstimmen


Stimmen Sie sich mit unserem Video schon jetzt auf den „Tag der Seenotretter“ an der Küste ein. Wir freuen uns auf Sie!

Verwandte Nachrichten


Moin! Wenn Sie weiter in diesen Gewässern kreuzen, geben wir Ihnen ein paar Cookies mit an Bord. Wie Sie diese Fracht selbst verwalten können, erfahren Sie hier. Angenommen Close