Immer im Blick:
alle Neuigkeiten.

20.07.2011

Seamusic für Seenotretter

Festival Maritim 2011 mit Benefiz-Konzert für die DGzRS Vegesack hat eine lange Seefahrer-Tradition. Seit zwölf Jahren gibt es dort mit dem Festival Maritim zudem ein international ausgerichtetes und inzwischen weltweit bekanntes Seamusic-Event.

Es geht vom 5. bis 7. August wieder mit den Stars der Branche, 30 Gruppen aus sieben Ländern und einem Angebot zwischen Folk Rock und Shanty an den Start. Das Musikereignis soll nach dem Willen der Veranstalter vom Vegesack Marketing e.V. zu einer Benefiz-Aktion für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) führen. Seit jeher existieren hier enge Verbindungen. So gilt der Vegesacker Navigationslehrer Adolph Bermpohl als einer der Wegbereiter der DGzRS, die 1865 gegründet wurde. 

Vegesack-Marketing-Geschäftsführer Wolfgang Helms sowie Fritz Rapp, Leiter des Bereichs Tourismus, hatten es sich zum Ziel gesetzt, das Festival Maritim 2011 für einen wohltätigen Zweck zu nutzen. Die Zeichen dafür stehen gut: Zum ersten Mal finden die insgesamt etwa 150 kostenfreien Konzerte nicht nur unter freiem Himmel statt, sondern am Freitag, dem 5. August, auch in der Vegesacker Stadtkirche, die sich durch eine hervorragende Akustik aus¬zeichnet. Vier Gruppen interpretieren dort von 20.00 Uhr bis ca. 22.00 Uhr Seamusic vom Feinsten. In diesem Rahmen wird auch die Arbeit der Seenotretter vorgestellt, und die Konzertbesucher haben die Möglichkeit zu spenden.

„Wir finanzieren unsere Arbeit ausschließlich durch freiwillige Zuwendungen und freuen uns daher sehr über das Engagement der Festival-Organisatoren zu unseren Gunsten. Zugleich möchten wir uns bereits jetzt bei allen Teilnehmern und Besuchern bedanken, die dem Spenden-Aufruf folgen“, betont Dr. Bernd Anders von der DGzRS-Geschäftsführung. 

Weitere Informationen auch unter:

www.festival-maritim.de

www.seenotretter.de