Immer im Blick:
alle Neuigkeiten.

09.01.2015

Orkanböen über Nord- und Ostsee

Für das Wochenende meldet der Deutsche Wetterdienst in seinem Küstenwetterbericht schweren Sturm aus Westnordwest mit Böen von zehn Beaufort, das entspricht bis zu 102 Stundenkilometern Windgeschwindigkeit.

Oft werden die Seenotretter gefragt, ob sie sich für solches Wetter besonders vorbereiten. Das ist jedoch nicht der Fall, denn die Seenotkreuzer und Seenotrettungsboote der DGzRS sind immer auslaufbereit. „Seefest“ wird ein Schiff vor jedem Auslaufen gemacht, und das bedeutet: penibles Aufräumen, denn im schweren Seegang wird jedes lose Teil an Bord zum Geschoss. Wir haben im Archiv geblättert und zeigen Ihnen aus den vergangenen Jahren ein paar Sturmimpressionen.

Verwandte Nachrichten