Immer im Blick:
alle Neuigkeiten.

08.01.2016

Im Sturm vor Helgoland

Fahrt des Seenotrettungskreuzers HERMANN HELMS durch die stürmische Deutsche Bucht vor Helgoland.

Bei Windstärke 8 kämpfen sich die Seenotretter durch die Nordsee zwischen Cuxhaven und Helgoland. Zum Zeitpunkt der Videoaufnahmen befindet sich der Seenotrettungskreuzer HERMANN HELMS/Station Cuxhaven auf einer Fahrt von Helgoland zurück ans Festland.

Wenn die HERMANN MARWEDE zum Bunkern und Besatzungswechsel nach Cuxhaven fährt, muss die Station auf der deutschen Hochseeinsel besetzt bleiben. In dieser Zeit übernehmen andere Einheiten der DGzRS die Wache auf Helgoland.  Dank ihrer zentralen Position in der Deutschen Bucht kommt ihr eine besondere Bedeutung zu. 

 

 

Die Besatzung um Vormann Timo Wieck befindet sich auf ihrer Heimfahrt nach Cuxhaven, als sich die Nordsee von ihrer rauen Seite zeigt. Bei Windstärke 8 mit Wellen von knapp vier Metern und eisigem Wind kämpft sich die HERMANN HELMS sicher durch die Deutsche Bucht. Sehen Sie in den spektakulären Aufnahmen, welchen Strapazen die Seenotretter und ihre Ausrüstung trotzen, um bei jedem Wetter einsatzbereit zu sein.

Mit ihrer Spende unterstützen Sie unsere oft gefahrvolle Arbeit. Danke! 




Verwandte Nachrichten


Moin! Wenn Sie weiter in diesen Gewässern kreuzen, geben wir Ihnen ein paar Cookies mit an Bord. Wie Sie diese Fracht selbst verwalten können, erfahren Sie hier. Angenommen Close