Immer im Blick:
alle Neuigkeiten.

16.05.2017

Ganz schön zugeschweißt

Beim jüngsten Seenotrettungsboot-Neubau haben die Schiffbauer mittlerweile das engmaschige Netzspantengerüst fast fertig beplankt. Sobald die Restarbeiten erledigt sind, drehen sie den Rumpf auf den Kiel. (Fotos 7-10: Martin Stöver)

Das neue Seenotrettungsboot SRB 68 ist eines von derzeit insgesamt zehn beauftragten Neubauten des gleichen Typs, die bis 2020 ihren Dienst aufnehmen werden. Sie entstehen auf den Werften Fr. Fassmer in Berne und Tamsen Maritim in Rostock. Im Zuge der turnusgemäßen Modernisierung der Rettungsflotte werden sie ältere Einheiten ersetzen. Es handelt sich um modifizierte Nachbauten der bewährten 9,5-/10,1-Meter-Klasse der DGzRS. SRB 68 wird voraussichtlich auf der Freiwilligen-Stationen Wangerooge zum Einsatz kommen.

Das könnte Sie auch interessieren