Immer im Blick:
alle Neuigkeiten.

27.02.2020

Etwas kopflos, so ohne Deckshaus

Auf der Werft Tamsen Maritim steht das jüngste Seenotrettungsboot der 9,5-/10,1-Meter-Klasse nicht mehr Kopf: Vor einigen Tagen haben die Schiffbauer den Rumpf auf den Kiel gedreht, da der Großteil der Schweißarbeiten mittlerweile erledigt ist. Nebenan entsteht derzeit das Deckshaus, das die Werftmitarbeiter in den kommenden Wochen auf den Rumpf setzen werden.