Immer im Blick:
alle Neuigkeiten.

26.08.2016

Entscheidung ist gefallen

Im Wettbewerb „Werde Seenotretter für einen Tag“ hat das Los entschieden: Unter den Augen des Notars Heinz-Hermann Becker hat DGzRS-Mitarbeiterin Elke Leffers am Donnerstag, 25. August 2016, die Gewinnerin oder den Gewinner unter den zehn Teilnehmern mit den meisten Stimmen gezogen.

Notar Heinz-Hermann Becker (l.), DGzRS-Mitarbeiterin Elke Leffers und Geschäftsführer Nicolaus Stadeler kurz vor der Auslosung.

Rund 500 Frauen und Männer wollten für 24 Stunden – ein Mal rund um die Uhr – in Laboe Bordluft auf der BERLIN schnuppern. Seit dem Start am 17. Mai 2016 wurde fast 20.000 Mal auf der Wettbewerbswebsite abgestimmt: am häufigsten für Markus Czaplinski (773 Stimmen), Katrin Mothai (744), Christoph Alsbach (725), Sven Gutknecht (725), Hannes Bodendorf (719), Lukas Brand (718), Mathias Wübker (710), Andreas Bauer (708), Torge Malchau (690) und André Altenau (685).

Wer von den zehn Erstplatzierten am Ende das größte Losglück hatte, verraten die Seenotretter erst in einigen Tagen. Denn zunächst muss die Siegerin oder der Sieger mit einem ärztlichen Attest belegen, körperlich fit zu sein.

Moin! Wenn Sie weiter in diesen Gewässern kreuzen, geben wir Ihnen ein paar Cookies mit an Bord. Wie Sie diese Fracht selbst verwalten können, erfahren Sie hier. Angenommen Close