Immer im Blick:
alle Neuigkeiten.

22.02.2018

Dauert nur Sekunden

Was in einem Zeitrafferfilm nicht mal eine Minute dauert, ist in Echtzeit ein Prozess von rund einem Jahr: der Bau eines Seenotrettungsbootes für die DGzRS. Davor entwickeln die Schiffbauer den Schiffstyp, verändern und erweitern bestehende Konstruktionsmerkmale aufgrund der gesammelten Erfahrungen auf See. All dieses fließt in die technischen Zeichnungen ein, anhand derer die Werftarbeiter das Seenotrettungsboot aus vielen einzelnen Aluminiumteilen zusammensetzen. Das Ergebnis: eine gut zehn Meter lange und äußerst seetüchtige HANS DITTMER. Die Taufe des Seenotrettungsbootes fand am 1. April 2017 auf der Nordseeinsel Juist direkt am Stationsgebäude der freiwilligen Seenotretter statt.

Verwandte Nachrichten


Moin! Wenn Sie weiter in diesen Gewässern kreuzen, geben wir Ihnen ein paar Cookies mit an Bord. Wie Sie diese Fracht selbst verwalten können, erfahren Sie hier. Angenommen Close