Immer im Blick:
alle Neuigkeiten.

22.06.2011

Das Seenotretter-Kochbuch - Von "Huhn auf Dose" bis "Schlickwurmpfanne"

Autorin Silke Arends blickt in Kombüsen und Kochtöpfe

Helden wollen sie nicht sein. Aber wenn andere Schiffe Schutz im sicheren Hafen suchen, fahren sie hinaus aufs offene Meer, um Menschenleben zu retten: die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

Auch Helden – die sie nicht sein wollen – müssen essen, und das nahrhaft, nach einem kräftezehrenden Einsatz. Silke Arends hat einige Seenotretter-Stationen an Nord- und Ostsee besucht und den Besatzungen in den Kombüsen der Seenotkreuzer nicht nur über die Schultern in die Kochtöpfe geschaut, sondern auch Geschichten von spannenden Rettungsfahrten entlocken können.

Das Resultat ist ein Kochbuch mit charmanten kulinarischen Kuriositäten, die gerade deshalb so besonders sind, weil sie mit wenig Aufwand und einfachen Hilfsmitteln auch an Bord zubereitet werden können. 

Die Gerichte sind den verschiedenen DGzRS-Stationen zugeordnet. Jede Station  wird vorab mit einigen Informationen zur Mannschaft und zu besonderen Einsätzen vorgestellt. Anschließend folgen je drei bis fünf – eigens von der jeweiligen Besatzung ausgewählte – Rezepte. Den Leser erwarten originelle Kombüsen-Kreationen wie die „Schlickwurmpfanne“ vom Darßer Ort, das „Huhn auf Dose“ von Helgoland oder die Fischsuppe „Nis Randers“ aus Maasholm. Die Gerichte sind mit authentischen Fotografien bebildert.

Abgerundet werden die Rezepte durch Kreationen des Fernsehkochs und ehrenamtlichen DGzRS-„Bootschafters“ Tim Mälzer. 

Die AutorinSilke Arends ist seit vielen Jahren als Redakteurin und Buchautorin tätig. Die gebürtige Ostfriesin ist unter anderem bekannt für ihre Reportagen im „Ostfriesland Magazin“, einem Monatsmagazin, das seit über 25 Jahren in 20 Ländern gelesen wird. Neben „Ostfrisica“ hat Arends auch Erzählungen für Kinder und Kurzkrimis veröffentlicht.

Das Buch: Das Seenotretter-Kochbuch / Rezepte und Geschichten, von Silke Arends, 112 Seiten, 21 x 27 cm, zahlreiche Farb-Abb., Hardcover, ISBN 978-3-7822-1033-1, Koehlers Verlagsgesellschaft mbH, Hamburg, 19,95 Euro (D) / 20,55 Euro (A) / 33,50* SFr (*unverbindliche Preisempfehlung)