Ansicht | DGzRS Die Seenotretter
09.01.2018

Zum Spenden verführt

Es ist nasskalt. Ungemütlich. Ein typischer norddeutscher Wintertag bei etwa 3°C. Genau das richtige Wetter für deftigen Grünkohl mit schmackhafter Pinkelwurst.

Schmackhafte Grünkohl-Eiswett-Pinkel-Probe aus dem Hause der Mühlenbeck Manufaktur verführt zum Spenden.

Das finden am 6. Januar 2018 auch viele Zuschauer der Bremer Eiswette am Punkendeich: Sie wärmen sich mit einer Portion „Eiswett-Pinkel“ am Stand der Fleisch- und Wurstwaren-Manufaktur Mühlenbeck auf und verkürzen so das Warten auf den Schneider – der ist wie immer zu spät.

Die Schmeck-Probe gibt es kostenlos, aber die Fleischerei aus Schiffdorf-Spaden bittet um eine Spende für die Seenotretter. Und weil es lecker ist und aufwärmt, geben die Menschen gerne: Mit rund 610 Euro haben sie an diesem Tag die Sammelschiffchen gefüttert.

Ihr Unternehmen möchte die Seenotretter ebenfalls unterstützen? Ihren Ansprechpartner und Informationen zum Thema Firmenspenden finden Sie unter „Für Unternehmen“.

Das könnte Sie auch interessieren