Ansicht | DGzRS Die Seenotretter
25.09.2017

Spendable Spedition

1.250 Euro hat die Spedition Chr. Carstensen im September der Seenotretter-Station Langballigau gespendet.

Symbolische Spendenübergabe im Flensburger Hafen: Christian Carstensen (v. l.) und Hans-Peter Carstensen mit Vormann Johannes Lund und Christopher Lehuniak vor der WERNER KUNTZE, dem Seenotrettungsboot von Station Langballigau.

Investiert wurde der Betrag in einen neuen Überlebensanzug, den Vormann Johannes Lund und der freiwilige Seenotretter Christopher Lehuniak bereits bei der symbolischen Scheckübergabe am 20. September präsentierten.

Die Flensburger Spedition feiert 2017 ihr 125-jähriges Bestehen und hat aus diesem Anlass allmonatlich 1.250 Euro an einen Verein oder eine Institution aus der Region Flensburg gespendet.

Ihr Unternehmen möchte die Seenotretter ebenfalls unterstützen? Ihren Ansprechpartner und Informationen zum Thema Firmenspenden finden Sie unter „Für Unternehmen“.