05.02.2019

Neptun-Apotheke sammelt dauerhaft für die Seenotretter

Viele Apotheken beschenken ihre Kunden zum Jahresende mit einem Kalender – genauso wie die Neptun-Apotheke im Rostocker Stadtteil Lütten Klein. Allerdings verband der Filialleiter Volker Mühlbach damit gleichzeitig etwas Gutes.

Filialleiter Volker Mühlbach will nach erfolgreicher Weihnachtsaktion weiter Geld für die Seenotretter in der Neptun-Apotheke sammeln.

Seine Idee: Die Kalender sollten gegen eine Spende für die Seenotretter über die Ladentheke gehen. Deshalb bat er im November 2018 um ein Sammelschiffchen der DGzRS, das er gut sichtbar in seiner Apotheke platzierte. Ende Januar wurde schließlich der Inhalt gezählt: Innerhalb von knapp zwei Monaten kamen 191 Euro zusammen. Davon war Volker Mühlbach selbst so begeistert, dass er sich entschloss, das Sammelschiffchen dauerhaft bei sich vor Anker gehen zu lassen. Eine Neptun-Apotheke ist dafür bestimmt nicht der schlechteste Ort.

Sie wollen die Seenotretter auch unterstützen? Dann spenden Sie online oder per Überweisung auf unser Spendenkonto: Sparkasse Bremen, BIC: SBREDE22, IBAN: DE36 2905 0101 0001 0720 16.

Moin! Wenn Sie weiter in diesen Gewässern kreuzen, geben wir Ihnen ein paar Cookies mit an Bord. Wie Sie diese Fracht selbst verwalten können, erfahren Sie hier. Angenommen Close