30.03.2018

„Moin“ statt „Helau“ auch bei den Seenotrettern

Es ist kalt und nass gewesen – typisch norddeutsch eben für diese Jahreszeit. Dennoch waren am 11. Februar 2018 viele Besucher in den Hafen von Norddeich gekommen, um den freiwilligen Seenotrettern beim Trainieren zuzusehen.

Die Übung war Teil des Veranstaltungsprogramms, das der Tourismus-Service Norden-Norddeich für Karnevalsmuffel von Rhein, Main und Neckar Anfang Februar auf die Beine gestellt hatte – mit großem Erfolg und einer 2.000-Euro-Spende für die Seenotretter. Die DGzRS sagt den Organisatoren des Alternativ-Programms ein großes Dankeschön!

Sie wollen die Seenotretter auch unterstützen? Dann spenden Sie online oder per Überweisung auf unser Spendenkonto: Sparkasse Bremen, BIC: SBREDE22, IBAN: DE36 2905 0101 0001 0720 16. 

Moin! Wenn Sie weiter in diesen Gewässern kreuzen, geben wir Ihnen ein paar Cookies mit an Bord. Wie Sie diese Fracht selbst verwalten können, erfahren Sie hier. Angenommen Close