Ansicht | DGzRS Die Seenotretter
20.06.2014

Radelnde Seenotretter

Eine außergewöhnliche Spende haben die Seenotretter der Station Laboe erhalten.

„Testfahrt“: Spender Barbara und Michael Baadge (3. v. r.) mit der Besatzung des Seenotkreuzers BERLIN um Vormann Michael Müller (l.) bei der Übergabe des Ergometers.

Barbara und Michael Baadge überreichten ihnen am 20. Juni 2014 ein Fahrradergometer: „Als langjährige Spender der DGzRS wissen wir, dass die Rettung von Menschen aus Seenot die Besatzungen manchmal vor große Herausforderungen stellt.“ Aus diesem Grund müssen die Seenotretter nicht nur exzellent ausgebildet sein und über eine zuverlässige Technik verfügen, sondern auch eine robuste Gesundheit besitzen und körperlich fit sein.

Dank der Spende der Familie Baadge hat die Besatzung in Laboe jetzt ein wetterunabhängiges Trainingsgerät, auf dem sie regelmäßig und gezielt das Herz-Kreislauf-System und die Beinmuskulatur für die kommenden schweren Einsätze stärken kann. Das Fahrradergometer wird zukünftig im Stationsgebäude stehen.