12.08.2019

Langeooger Dünensingen lässt’s im Sammelschiffchen klingen

Erneut hat das Team des Langeooger Dünensingens um Herbert Burmester die Seenotretter unterstützt. Dank seines unermüdlichen Engagements kamen in diesem Jahr 1.518 Euro für die Arbeit der DGzRS zusammen.

Mehr als 1.200 Euro hatten allein die Zuhörer und Sänger beim Dünensingen am 6. August durch die Ladeluken in die Sammelschiffchen gesteckt – das restliche Geld stammt aus dem Verkauf der Liederhefte am Tag der Seenotretter. Letzteres hatte die Inselkirche ermöglicht: Sie verzichtete darauf, den Erlös wie sonst an die Stiftung „Musik auf Langeoog“ zu geben. Die Spende überreichte Herbert Burmester am 10. August an die freiwillige Seenotretterin Inken Peters.

Das Dünensingen auf Langeoog findet jedes Jahr von Ende April bis Mitte Oktober im Dünental unterhalb des Wasserturms statt.

Sie wollen die Seenotretter auch unterstützen? Dann spenden Sie online oder per Überweisung auf unser Spendenkonto: Sparkasse Bremen, BIC: SBREDE22, IBAN: DE36 2905 0101 0001 0720 16.

Moin! Wenn Sie weiter in diesen Gewässern kreuzen, geben wir Ihnen ein paar Cookies mit an Bord. Wie Sie diese Fracht selbst verwalten können, erfahren Sie hier. Angenommen Close