10.06.2020

Läuft wie geschmiert

Über Spenden freut sich die DGzRS immer – und es ist nicht ausschließlich Geld, das die Seenotretter bekommen. Dank einer Sachspende flutscht es nun bei den Seenotrettungsbooten.

Maschinist Andre Dehmel füllt den gespendeten Schmierstoff in die Maschine der WOLFGANG PAUL LORENZ. Foto: Martin Stöver

Anfang Mai erreichte eine Anfrage von Shell Marine die DGzRS: Ein Mitarbeiter der Sparte des Mineralölkonzerns ist langjähriger Förderer der Seenotretter. So kam er auf den Gedanken, sie im dienstlichen Umfeld ebenfalls zu unterstützen – mit Schmierstoffen im Wert von rund 2.000 Euro. 34 Kanister mit Öl fanden schließlich ihren Weg zur DGzRS-Zentrale in Bremen. Von dort aus werden sie auf die Stationen verteilt, um die Flotte der Seenotrettungsboote mit Schmierstoffen zu versorgen.

Auch die Freiwilligen-Station Horumersiel erhielt eine der Lieferungen: Vormann Günter Ihnken bat Maschinist Andre Dehmel damit gleich unter Deck – die WOLFGANG PAUL LORENZ ist so zusätzlich gut versorgt.

Sie wollen die Seenotretter auch unterstützen? Dann spenden Sie online oder per Überweisung auf unser Spendenkonto: Sparkasse Bremen, BIC: SBREDE22, IBAN: DE36 2905 0101 0001 0720 16.