21.08.2018

Junge Spenderin im Seenotretter-Haushalt

Seenotretter ist Peter Klink seit 27 Jahren, Opa erst seit Kurzem. Und das eine hat mit dem anderen mehr zu tun, als auf den ersten Blick zu vermuten ist. Denn auch wenn seine Enkelin Thea-Alva noch nicht versteht, was ihr Großvater an Bord der BERLIN so macht, unterstützt sie ihn bereits tatkräftig.

Seenotretter Peter Klink mit seiner spendenden Enkelin Thea-Alva

Sie war erst wenige Tage auf der Welt, da wurde sie Ende Juni bereits Förderin der DGzRS. Ihr Opa hatte in ihrem Namen ein Spendenformular ausgefüllt: „Ich fand das einfach gut“, sagt Peter Klink. „Ich identifiziere mich mit meinem Job, da ist das nur konsequent.“

Als Maschinist sorgt er seit einem Vierteljahrhundert auf den in Laboe stationierten Seenotrettungskreuzern dafür, dass alles rund läuft und nichts ins Stocken gerät. Und wenn er jetzt nach seinen 14 Tagen an Bord zum Gut Altenhof in Schleswig-Holstein nach Hause fährt, geht es nicht nur zurück zur Familie, sondern auch zu einer der jüngsten Spenderinnen der Seenotretter.

Sie wollen die Seenotretter auch unterstützen? Dann spenden Sie online oder per Überweisung auf unser Spendenkonto: Sparkasse Bremen, BIC: SBREDE22, IBAN: DE36 2905 0101 0001 0720 16.

Moin! Wenn Sie weiter in diesen Gewässern kreuzen, geben wir Ihnen ein paar Cookies mit an Bord. Wie Sie diese Fracht selbst verwalten können, erfahren Sie hier. Angenommen Close