21.01.2014

Jubiläumsspende: 5.575 Euro für die Seenotretter

Spendenübergabe auf dem DGzRS-Ausbildungsboot EDUARD NEBELTHAU: Olaf Klüver (4. v. r.) überreicht Vormann Horst Kagel (r.) und seiner Mannschaft ein symbolisches Sammelschiffchen.

Sein 40-jähriges Firmenjubiläum hat das Familienunternehmen Klüver mit Sitz in Neustadt in Holstein für eine erfolgreiche Spendenaktion genutzt: 5.575 Euro sammelte Geschäftsführer Olaf Klüver gemeinsam mit seinen Mitarbeitern 2013 für die Seenotretter. Die Spendenübergabe fand am 21. Januar 2014 auf dem Seenotrettungsboot EDUARD NEBELTHAU der DGzRS-Ausbildungsstation Neustadt in Holstein statt.

Die Verbundenheit mit den Seenotrettern besteht schon seit vielen Jahren. Der Grund: Firmengründer Detlev Klüver ist früher selbst zur See gefahren und weiß, wie wichtig die Arbeit der DGzRS ist. „Was liegt da näher, als die hochgeschätzte Leistung der Rettungsmänner zu honorieren“, begründete Olaf Klüver das Engagement.

In seinem Jubiläumsjahr verkaufte das Familienunternehmen am Weltfischbrötchentag 2013 die leckeren Meeresdelikatessen für die Hand mit einem Spendenanteil von einem Euro zugunsten der Seenotretter. Das Ergebnis: 1.719 Euro. Zudem verzichtete Klüver bei seiner „Geburtstagsfeier“ auf Geschenke und bat die Gäste stattdessen um Spenden für die DGzRS. Die vollen „Frachträume“ der aufgestellten Sammelschiffchen zeigten, wie positiv der Aufruf aufgenommen wurde. Am Ende zahlte Olaf Klüver insgesamt 5.575 Euro auf das DGzRS-Spendenkonto ein.

Moin! Wenn Sie weiter in diesen Gewässern kreuzen, geben wir Ihnen ein paar Cookies mit an Bord. Wie Sie diese Fracht selbst verwalten können, erfahren Sie hier. Angenommen Close