07.09.2020

Glückbringende Spende

Wer eine Münze in einen Brunnen wirft, möchte seinem Glück, seiner Liebe auf die Sprünge helfen. Und an manch anderen Orten ist es sicherlich der Spieltrieb, der Menschen dazu bringt, mit Geldstücken auf etwas zu zielen. Eine Mischung aus beidem dürfte der Grund für die fast 2.800 Euro auf einer Persenning in der Wilhelmshavener Nordsee-Passage sein. Das aufgefangene Geld hat das Einkaufszentrum an die Seenotretter gespendet.

Drei aus dem #TeamSeenotretter: Der freiwillige Seenotretter Stephan Wecheln (l.) nimmt die großzügige Spende der Nordsee-Passage von Center-Manager Norbert Fels und dessen Kollegin Vanessa Weber entgegen.

Als die Nordsee-Passage die große Persenning im vergangenen Jahr aufhängte, sollte sie lediglich die wartenden Gäste eines Restaurants vor herabfallenden Gegenständen schützen. Umso überraschter war das Team um Center-Manager Norbert Fels, als nach und nach immer mehr Münzen auf dem Tuch lagen – allein in den zurückliegenden Monaten waren es fast 680 Euro mit einem Gewicht von rund 32,4 Kilogramm. Schnell war klar: Das Geld sollen die Seenotretter der Freiwilligen-Station Wilhelmshaven bekommen.

„Wir möchten unseren Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis bieten und stets für unsere Partnerunternehmen da sein. Diese Zuverlässigkeit finden wir bei den Seenotrettern wieder. Wir sind daher froh, ihren segensreichen Einsatz mit einer Spende unterstützen zu können“, sagte Norbert Fels bei der Übergabe am 27. August. Der freiwillige Seenotretter Stephan Wecheln bedankte sich beim Center-Manager und allen Menschen, die Münzen auf die Persenning geworfen hatten, für das großartige Engagement.

Sie wollen die Seenotretter auch unterstützen? Dann spenden Sie online oder per Überweisung auf unser Spendenkonto: Sparkasse Bremen, BIC: SBREDE22, IBAN: DE36 2905 0101 0001 0720 16.