31.03.2019

Fahrtensegler sammeln für die Seenotretter

Clemens Fackeldey übergab direkt vor Ort die gesammelte Spende an Antke Reemts von der DGzRS (Foto: Marina Könitzer)

Im historischen Bärensaal des Alten Stadthauses in Berlin-Mitte wurden im März 2019 insgesamt 79 Crews für ihre Segel-Reisen durch die Kreuzer-Abteilung (KA) des Deutschen Segler Verbandes ausgezeichnet. Während der festlichen Veranstaltung wurde dabei für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger kräftig gesammelt.


Besonderen Wert legt die (KA) bei der Durchführung ihres jährlichen Fahrtenwettbewerbes auf hervorragende Seemannschaft – zu dokumentieren ist dies im Logbuch. Hier geht es nicht darum, sportliche Höchstleistungen und Geschwindigkeitsrekorde zu erreichen, sondern darum, einen Segeltörn nach allen Regeln der Seemannschafts-Kunst vorzubereiten und durchzuführen.


KA-Obmann Clemens Fackeldey übergab noch vor Ort einen prall gefüllten Umschlag an Antke Reemts von der DGzRS (Bild), die an dem Abend den Seglern die Sicherheits-App SafeTrx der DGzRS vorstellte.
Für die Spenden sagen wir allen Teilnehmern herzlich Danke!

Moin! Wenn Sie weiter in diesen Gewässern kreuzen, geben wir Ihnen ein paar Cookies mit an Bord. Wie Sie diese Fracht selbst verwalten können, erfahren Sie hier. Angenommen Close