20.04.2019

Eckiges Osterei für die Seenotretter

Eine besondere Osterüberraschung hat Rewe Logistik Nord am Standort Kiel den Seenotrettern ins Nest gelegt: eine 500-Euro-Spende. „Jeder in unserem Betrieb hat einen Bezug zum Wassersport“, sagte Transportleiter Christoph Töpfer bei der symbolischen Scheckübergabe wenige Tage vor dem Osterfest in Laboe. „Da lag es sehr nahe, die DGzRS zu unterstützen.“

Eckiges Osterei für die Seenotretter: Kurz vor Ostern überreichen die Rewe-Mitarbeiter des Logistikstandorts Kiel Thomas Bölsch (l.), Christoph Töpfer (2. v. l.), Sven Petersen (2. v. r.) und Michael Hertrich (r.) einen symbolischen Spendenscheck an Vormann Dirk Sellmann.

Der Standort Kiel fördert jedes Jahr eine gemeinnützige Organisation aus der Region: „Wir fühlen uns eng mit den Menschen in Kiel und in der ‚Sailing City‘ natürlich auch mit der See verbunden. Deshalb suchen wir stets ein lokales Projekt mit maritimen Bezug“, erläuterte Christoph Töpfer an Bord der BERLIN. Und: „Die Seenotretter sind für uns greifbar, bei ihnen wissen wir, wo unser Geld bleibt – wir können es auf dem Seenotrettungskreuzer direkt anfassen.“

Gemeinsam mit seinen Kollegen Thomas Bölsch, Sven Petersen und Michael Hertrich überzeugte sich Christoph Töpfer beim Besuch vor Ort von der Einsatzbereitschaft der BERLIN-Besatzung. Ihr Unternehmen möchte die Seenotretter ebenfalls unterstützen? Ihren Ansprechpartner und Informationen zum Thema Firmenspenden finden Sie unter „Für Unternehmen“.

Moin! Wenn Sie weiter in diesen Gewässern kreuzen, geben wir Ihnen ein paar Cookies mit an Bord. Wie Sie diese Fracht selbst verwalten können, erfahren Sie hier. Angenommen Close