13.02.2020

Berthold Theel gibt mehr als Geld

Beruflich setzt Berthold Theel andere perfekt in Szene, privat setzt er gekonnt die Segel: Er ist Geschäftsführer der bbs production & design GmbH, leidenschaftlicher Segler und großherziger Förderer der Seenotretter. Mit 1.000 Euro hat er am 7. Februar die Freiwilligen-Station Freest unterstützt.

Spende für die freiwilligen Seenotretter in Freest: Unternehmer Berthold Theel (r.) überreicht Vormann Henry Schönrock (3. v. r.) einen symbolischen Scheck.

In seiner Freizeit ist Berthold Theel regelmäßig mit einem zweimastigen Zeesenboot auf See unterwegs. Er liebt sein Hobby, weiß aber auch um die Gefahren und wer ihm im Ernstfall zur Seite steht – die Seenotretter. Auf deren Hilfe war der Unternehmer bereits angewiesen. Deshalb ist es für ihn selbstverständlich, die DGzRS finanziell zu unterstützen. Die 1.000 Euro fließen in die Modernisierung des Seenotrettungsbootes der Station Freest. Von dem Betrag wird vor allem eine Selbststeueranlage für die HEINZ ORTH bezahlt.

Berthold Theels Engagement für die Seenotretter endet nicht am Bankschalter, er spendet mehr als Geld: In der Wolgaster Zweigstelle seiner Firma arbeitet Henry Schönrock. Der freiwillige Vormann der Station Freest darf im Einsatzfall sofort seinen Arbeitsplatz verlassen und rausfahren, um anderen zu helfen. Darüber hinaus stellt er den Seenotretter für alle Fort- und Weiterbildungen frei, die er für sein Ehrenamt besuchen muss.

Sie wollen die Seenotretter auch unterstützen? Dann spenden Sie online oder per Überweisung auf unser Spendenkonto: Sparkasse Bremen, BIC: SBREDE22, IBAN: DE36 2905 0101 0001 0720 16.