09.09.2015

5.000 Lose für die Seenotretter

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Seenotretter auf Norderney sind wahre Verkaufstalente: An drei Tagen haben sie in den Einkaufsstraßen der Nordseeinsel rund 5.000 Lose der „Nachtbummel-Tombola“ an Touristen und Einheimische verkauft. Mit etwas Glück konnten die Losbesitzer am 3. August 2015 beim 7. Norderneyer Nachtbummel einen der vielen Preise gewinnen. Ein Sieger stand bereits im Vorfeld fest: die DGzRS. Sie erhielt von den Norderneyer Einzelhändlern den Tombola-Erlös in Höhe von 4.000 Euro.

Spendenübergabe vorm historischen Ruderrettungsboot: Eilt Wessels (2. v. r.), Norbert Harm (r.), Mitglieder des Vorstandes des Einzelhandelsverbandes und ehrenamtliche Mitarbeiter der Seenotretter

Zur Spendenübergabe am 7. September 2015 war der gesamte Vorstand des Einzelhandelsverbandes Norderney zum historischen Rettungsschuppen am Weststrand gekommen. Der Vorsitzende Norbert Harm überreichte den symbolischen Scheck an Eilt Wessels, Mitglied des Beschlussfassenden Gremiums der DGzRS. Wessels bedankte sich sowohl bei den engagierten Geschäftsinhabern für die großzügige Unterstützung, als auch bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Seenotretter für ihren großartigen Einsatz.

Sie wollen die Seenotretter auch unterstützen? Dann spenden Sie online oder per Überweisung auf unser Spendenkonto: Sparkasse Bremen, BIC: SBREDE22, IBAN: DE36 2905 0101 0001 0720 16.

Moin! Wenn Sie weiter in diesen Gewässern kreuzen, geben wir Ihnen ein paar Cookies mit an Bord. Wie Sie diese Fracht selbst verwalten können, erfahren Sie hier. Angenommen Close